Himmelsrichtung bestimmen

 

balkon-christrose

Hast du dich auch schon mal gefragt, warum dir immer wieder Pflanzen am Balkon eingehen, obwohl deine Mama, die Cousine oder auch der Verkäufer im Gartenfachmarkt, dir genau diese Pflanze für deinen Balkon empfohlen hat?

Alle haben dir versprochen, dass das DIE PERFEKTE BALKONPFLANZE ist?
Und trotzdem wird es nix mit deinem Balkonparadies?

Lage, Lage, Lage!

Es ist im Grunde genommen ähnlich wie beim Immobilienkauf. Das worauf du achten solltest, ist die Lage bzw. der Standort und somit die Himmelsrichtung deines Balkons. Und je nach Himmelsrichtung und Lage hast du dann eine unterschiedliche Anzahl an Sonnenstunden und Wasserbedarf.

Ich stelle dir heute eine App vor, mit der du auf einen Blick erkennen kannst, wieviele Sonnenstunden du zu jeder Jahreszeit auf deinem Balkon hast. Ausserdem verrate ich dir, worauf du noch alles bei deinem Balkonstandort achten kannst, um deinen Pflanzenverlust in Grenzen zu halten.

balkonblume-christrose-bluete

WIEVIELE SONNENSTUNDEN?

Also ein erster ganz toller Anhaltspunkt ist die Himmelsrichtung in die dein Balkon hin ausgerichtet ist. Ich zum Beispiel habe einen Westbalkon. Und zwar tatsächlich einen echten Westbalkon, da unser Hochhaus in Nord-Süd Ausrichtung gebaut wurde. 

Damit ich genau für jeden Balkon weiss wann und wieviele Sonnenstunden vorhanden sind, nutze ich eine ganz tolle App für mein iPhone. Ihr Name ist SunSeeker. Im Appstore findest du sie hier:

Sun Seeker – Sunrise Sunset Times Tracker + Compass

Die App ist so toll weil:

  1. Sie mir genau zeigt wann die Sonne auf- und untergeht. (Wichtig für gute Fotos von meinen Blümchen.)
  2. Ab wann ich Sonne auf meinem Balkon habe.
  3. Wie lange ich auf meinem Balkon Sonne habe.

Für die Menge der Sonnenstunden ist natürlich auch wichtig, ob vor deinem Balkon ein Baum steht, dein Balkon unter einem Vordach liegt oder anderweitig verschattet wird.

{ Die liebe Heike, wir kennen uns von Instagram, hat mir noch einen heißen Tipp zu einer genau so gut funktionierenden Seite + App gegeben.  DANKE dir dafür Heike. Die Seite findest du hier: Sonnenverlauf.de }

STANDORT

Aus der Himmelsrichtung deines Balkons und der Menge der Sonnenstunden, ergibt sich dann ob die Lage deines Balkons, vollsonnig, sonnig, absonnig, halbschattig oder vollschattig ist. 

Vereinfacht lässt sich sagen, dein Balkonstandort ist:

  • Vollsonnig = Dachterrasse ohne jeglichen Schatten, es brennt den ganzen Tag die Sonne drauf.
  • Sonnig = zwischen 11 bis 17 Uhr brennt dir die Sonne unermüdlich auf deinen Balkon.
  • Absonnig = Eigentlich schattiger aber dennoch sehr heller Bereich
  • Halbschattig = Dein Balkon bekommt vorwiegend nur Morgen- oder Abendsonne ab.
  • Schattig = Keine direkte Sonneneinstrahlung vorhanden und relativ dunkel gelegen.

Wichtig ist aber zu Bedenken, dass sich z.B. der Schattenwurf eines anderen Gebäudes oder eines Baumes vor deinem Balkon, im Laufe eines Jahres mit der Höhe des Sonnenstandes ändert. Lag dein Balkon im Frühjahr noch voll in der Sonne, fällt vielleicht im Sommer am Nachmittag ein Baumschatten darauf. Hier kannst du nur durch Beobachtung klären, ob es sich um einen sonnigen oder einen halbschattigen Standort handelt.

 PFLANZENAUSWAHL

Jetzt bist du mit einem wirklich wichtigen Teil-Wissen ausgestattet, um die richtigen Pflanzen für DEINEN Balkon auszuwählen. Denn der Balkon deiner Mama oder der deiner Cousine hat garantiert andere Vorraussetzungen und der nette Verkäufer im Fachmarkt, hat vermutlich schlichtweg zu wenig Ahnung gehabt, von Balkonbepflanzungen und den dort doch etwas härteren Bedingungen. Denn dein Balkon- oder Kübelgarten ist definitiv eine Herausforderung und somit eine Sonderform eines “normalen” Gartens. 

In Zukunft kannst du dir die Beschreibungen zu den einzelnen Pflanzen durchlesen und weißt ganz genau, dass eine “Schattenpflanze” auf deinem  Südbalkon vermutlich nicht glücklich werden würde.

Ich wünsch dir ganz viel Freude beim Pflanzen für die kommende Balkonsaison aussuchen!
Und wenn du Fragen haben solltest, kann du mich gerne jederzeit auf INSTAGRAM anschreiben. Ich freu mich drauf von dir zu lesen. 

 

Wie hat dir dieser Blogpost gefallen?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Menu